Wappen der Stadt Heide
Bürgerservice    Rauchwarnmelder    Montage und Wartung

Überschrift: Montage von Rauchwarnmeldern

 

 

Anbringungsstellen

Als Mindestschutz müssen in jeder Wohnung alle Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, wenigstens ein Rauchwarnmelder an zentraler Position montiert und betrieben werden (Landesbauordnung Schleswig-Holstein § 49 Absatz 4).

Da auch in anderen Räumen einer Wohnung bzw. Wohnhauses sich unbeobachtet Brände entwickeln können, sollte für den optimalen Schutz aller Räume mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden. Auch auf Dachböden und Kellerräume ist eine Installation sehr sinnvoll. Auf eine Montage im Badezimmer kann in der Regel verzichtet werden.

Einige Beispiele für die Anbringungsorte sind in den folgenden Grafiken dargestellt.

 

1-Zimmer Wohnung

1 Zimmerwohnung

 

Melder Mindestschutz Mindestschutz nach §49(4) LBO S-H

Melder Oprimaler Schutz Optimaler Schutz

4-Zimmer Wohnung

Wohnung

Weitere Planungsbeispiele finden Sie bei Ziegler Fire-Tec

zum Seitenanfang springen

 

Montage von Rauchwarnmeldern

Die Montage ist denkbar einfach und das Montagematerial liegt bei.

Damit der Brandrauch auch schon in der Entstehungsphase den Rauchwarnmelder ungehindert erreichen kann, sind folgende Punkte zu beachten:

Weitere Informationen liefert die DIN EN 14676 "Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnähnlicher Nutzung“. Sie betrifft Anwendungsbereich, Planung, Einbau, Wartung und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern.

Das Copyright der Norm liegt beim Deutsches Institut für Normung e. V. (DIN). Die Norm ist erhältlich bei der Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin.

zum Seitenanfang springen

 

Wartung und Pflege

Um sicherzustellen, dass der Rauchwarnmelder im Ernstfall auch wirklich funktioniert,

Spätestens nach 10 Jahren sollte der Rauchwarnmelder ersetzt werden. Nach dieser Zeit ist die Messkammer und Sensorik so gealtert, das ein sicherer Betrieb nicht mehr gewährleistet werden kann. Es sind unbedingt die Angaben des Herstellers zu beachten.

zum Seitenanfang springen

 

 

Auf der folgenden Seite geben wir Ihnen an, was Sie beim Kauf von Rauchwarnmeldern unbedingt beachten sollten.

 

nächste Seite  vorherige Seite

nächste Seite  nächste Seite

 

Obwohl diese Seiten mit großer Sorgfalt zusammengestellt wurden, kann keine Gewähr auf Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualitätt der Angaben gegeben werden. Außerdem sind die anerkannten Regeln der Technik und die Monatage-, Bedienungs- und Sicherheitshinweise der Hersteller zu beachten. Beachten Sie bitte auch unsere Rechtlichen Hinweise.
Quellen:
Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
 
VdS Schadenverhütung GmbH
 
Rauchmelder retten Leben
© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 09.02.2021
Seite erstellt in 0,0225 Sek.