Wappen der Stadt Heide
Einsätze    Einsätze September 2013

Einsätze September 2013


Auswahl des Jahres:  

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005

| 1 | 2 | 3 | 4 | nächste Seite

Auswahl des Monats:  

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember


Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - Personenrettung
Person droht zu springen

Einsatzort

Hamburger Straße

Einsatzzeit

29.09.2013

04:45 Uhr - 05:12 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2, ELW, DLK 23/12 und KdoW mit 21 Kräften

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Kleinfeuer
brennt Sonnenschirm

Einsatzort

Süderstraße

Einsatzzeit

28.09.2013

06:00 Uhr - 06:33 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2 mit 8 Kräften zusätzlich 3 Kräfte in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Brandmeldealarm - Fehlalarm

Einsatzort

Hafenstraße

Einsatzzeit

26.09.2013

12:31 Uhr - 13:02 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2 und DLK 23/12 mit 12 Kräften

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Brandmeldealarm - Fehlalarm

Einsatzort

Fritz-Thiedemann-Ring

Einsatzzeit

24.09.2013

08:01 Uhr - 08:04 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.
Eingesetzte Kräfte:

7 Kräfte im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Rauchwarnmelder
Personenrettung

Einsatzort

Heimkehrerstraße

Einsatzzeit

21.09.2013

10:35 Uhr - 11:31 Uhr

 

Am Samstagmorgen wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr in die Heimkehrerstraße gerufen. Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses kam es zu einer starken Verrauchung einer Wohnung. Einsatzkräfte der Feuerwehr drangen in die Wohnung ein und fanden eine Person in der Brandwohnung vor, diese konnte aus der stark verrauchten Wohnung von den Kameraden gerettet werden und wurde dann weiter von Kräften des Rettungsdienstes betreut. Die Feuerwehr setzte ein C-Strahlrohr und zwei Atemschutzgeräte ein. Das Haus wurde mit einem Drucklüfter belüftet. Letztlich brannte Essen auf einer Herdplatte. Durch das schnelle Handeln der Anwohner, die das piepen der Rauchwarnmelder gehört hatten und einen Notruf abgesetzt haben, konnte Schlimmeres verhindert und die Person vor größerem Schaden bewahrt werden.

RAUCHMELDER RETTEN LEBEN !
MEHR INFOS zum Thema gibt es unter www.Rauchmelder-Lebensretter.de und auf unserer Homepage.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2 mit 8 Kräften davon 2 Atemschutzgeräteträger zusätzlich 7 Kräfte in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

| 1 | 2 | 3 | 4 | nächste Seite

 

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 26.01.2016
Seite erstellt in 0,0446 Sek.