Wappen der Stadt Heide
Einsätze    Einsätze August 2023

Einsätze August 2023


Auswahl des Jahres:  

2024 | 2023 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | nächste Seite

Auswahl des Monats:  

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember


Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Großfeuer - brennt Silo-Trockner
Bereitstellung HLF + DLK

Einsatzort

Bereitstellungsraum Bahnhofstraße
(Wesselburen)

Einsatzzeit

30.08.2023

23:00 Uhr - 07:00 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.

Einsatzmittel:

HLF 20/16-1, DLK 23/12 und KdoW

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Rauchwarnmelder - Fehlalarm

Einsatzort

Helmsander Weg

Einsatzzeit

30.08.2023

20:00 Uhr - 20:32 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.

Einsatzmittel:

HLF 20/16-2

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - Person im festsitzendem Aufzug

Einsatzort

Bahnhof Heide
Rüsdorfer Straße

Einsatzzeit

29.08.2023

21:11 Uhr - 21:41 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.

Einsatzmittel:

HLF 20/16-3

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Großfeuer
Silobrand

Einsatzort

Bahnhofstraße
(Wesselburen)

Einsatzzeit

29.08.2023

04:33 Uhr - 15:00 Uhr

 

In den frühen Morgenstunden wurden erste Kräfte der Feuerwehr Heide zur überörtlichen Unterstützung nach Wesselburen alarmiert.

Hier kam es zum Brandereignis in einem mit Getreide gefüllten Silo eines Futtermittelbetriebs.

Umgehend wurden weitere Kräfte an die Einsatzstelle nachgefordert, da sich die Brandbekämpfung als unglaublich schwierig herausstellte.

Aufgrund baulicher Gegebenheiten, konnte das Feuer sowohl im Innen- als auch Außenangriff nicht direkt gelöscht werden.

Über unsere Drehleiter versuchten wir den Getreidetrockner abzulöschen, welches sich aufgrund mangelnder Zugangsöffnungen schwierig gestaltete.

Hier konnten wir im Verlauf lediglich eine Kühlung erzielen.

Ein Innenangriff wurde ebenfalls abgebrochen, da es zu einer immensen Hitzeentwicklung im Gebäude kam.

 

Im Verlauf des Einsatzes wurde aufgrund der gefährdeten Gebäudestatik eine Evakuierung des umliegenden Bereichs eingeleitet.

Die Einsatzkräfte verlagerten ihre Bereitstellungsräume und begaben sich in Sicherheit. Es wurde lediglich eine Brandbekämpfung aus der Ferne über den Teleskopmast der Feuerwehr Rendsburg durchgeführt.

Die umliegenden Wohngebiete wurden ebenfalls evakuiert und von Kräften des Deutschen Roten Kreuz im naheliegenden "Kohlosseum" betreut.

 

Im Verlauf des Einsatzes wurde auch unsere A.N.T.S.-Einheit nachgefordert, um die Sicherheit der im Innenangriff befindlichen Einsatzkräfte im Hintergrund zu gewährleisten.

Wir verließen die Einsatzstelle nach rund neun Stunden Tätigkeit vor Ort.

 
Fotos: FF Heide-Stadt

Bemerkung:

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Wesselburen, Feuerwehr Büsum, Feuerwehr Süderdeich, Feuerwehr Brunsbüttel, Feuerwehr Reinsbüttel, Feuerwehr Weddingstedt, Feuerwehr Rendsburg, Feuerwehr Hamburg, Feuerwehr Bereitschaft Dithmarschen

THW Heide, THW Meldorf, THW Burg-Hochdonn, THW-Fachberater zur Gebäudestatik aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, THW-Fachgruppen Einsatzstellen-Sicherungs-System (ESS)

LZG-Dithmarschen, TEL Dithmarschen & Steinburg, Feuerwehr Pressestelle Dithmarschen & Pinneberg, FTZ Dithmarschen

Rettungsdienst (RKiSH), diverse Katastrophenschutzeinheiten für den Aufbau eines BHP25 sowie der benötigten Transportkomponente, DRK-Betreuungsgruppe, DRK-Versorgungsgruppe

Polizei, weitere Behörden & Organisationen

Einsatzmittel:

HLF 20/16-2, HLF 20/16-3, TLF4000, GW-L2, DLK 23/12, MZF und KdoW

erstellt von: T. Baumöller

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - Person im festsitzendem Aufzug

Einsatzort

Bahnhof Heide
Rüsdorfer Straße

Einsatzzeit

26.08.2023

23:24 Uhr - 23:53 Uhr

 

Eine Person wurde von der Feuerwehr aus dem defekten Aufzug befreit. 

Einsatzmittel:

HLF 20/16-3 und KdoW

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | nächste Seite

 

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 16.12.2023
Seite erstellt in 0,042 Sek.