Wappen der Stadt Heide
Wir über uns

Die Feuerwehr Heide. Wer und was steckt dahinter?!

 

Die Freiwillige Feuerwehr Heide besteht zur Zeit aus 99 aktiven Kameradinnen und Kameradinnen. Diese sind im Alter von 18 bis 67 Jahren. Das Durchschnittsalter beträgt am heutigen Tag 34,2 Jahre.

Ab dem 67. Lebensjahr treten die Kameradinnen und Kameraden in die Ehrenabteilung über. Sie besteht momentan aus 17 Mann.

Die Jugendfeuerwehr Heide hat z.Z. 29 Mitglieder, davon 9 weibliche. Das Durchschnittsalter beträgt 12 Jahre. Die Mädchen und Jungen sind im Alter von 10 bis 17 Jahren. Unsere Gemeindejugendfeuerwehr bildet den Nachwuchs für die Ortsfeuerwehren Heide-Stadt und Heide-Süderholm aus.

Die aktive Feuerwehr ist in 6 Gruppen gegliedert. Die 1., 2. und 3. Gruppen bilden den 1. Zug; die 4., 5. und 6. Gruppe (Reserveabteilung) den 2. Zug. Mitglied der Reserveabteilung kann auf Antrag jeder Feuerwehrangehöriger ab dem 50. Lebensjahr werden.

Seit Jamuar 2018 haben wir auch eine Verwaltungsabteilung. Diese nennt sich selber "Versorgungsgruppe". Sie besteht z.Z. aus 14 Mitgliedern.

Mitglieder der Feuerwehr sind auch unsere passiven (fördernden) Mitglieder. Diese Mitglieder unterstützen unsere Arbeit durch regelmäßige Beiträge in die Kameradschaftskasse. An dieser Stelle ein Dankeschön an unsere 74 fördernden Mitglieder.

Ab Mitte Februar beginnt das Dienstjahr. Zu den Übungsabenden treffen sich alle Gruppen jeden 2. Montag. An den dazwischenliegenden Montagen treffen sich die Atemschutzgeräteträger bzw. die Miglieder der A.N.T.-Staffel, die sich aus Mitglieder der fünf aktiven Gruppen zusammensetzen, um speziell in diesem Bereich zu üben. Das Dienstjahr endet Ende November. Eine Sommerpause wird nicht gemacht.

Dazu kommen regelmäßige Sonderdienste wie Maschinistenausbildung, Hydrantenkontrollen (alle zwei Wochen Dienstags) und Funkübungen (4x jährlich). Somit werden pro Jahr ca. 70 Übungsdienste abgeleistet. Dazu kommen Vorstandsitzungen, Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen, Brandwachen, Brandverhütungsschauen, Brandschutzerziehung- und aufklärung.

Und natürlich die Einsätze. Es werden im Durchschnitt 233 Einsätze gefahren. Mehr dazu erfahren Sie unter der Rubrik Einsätze

Hervorzuheben ist, dass wir unsere Arbeit freiwillig und unentgeldlich machen. 24 Stunden stehen wir der Bevölkerung von Heide zur Verfügung. Bei einem Alarm eilen die Kameraden von ihrer Arbeitsstelle oder von zu Hause aus zur Feuerwache. Die Freiwillige Feuerwehr ist eine unverzichtbare Institution in jeder Stadt oder Gemeinde. Die Freiwilligen Feuerwehren sind die größte Hilfsorganisation in Deutschland. Ihre umfangreiche Arbeit ist unbezahlbar. Die Gemeinden stellen Geräte und Fahrzeuge. Ansonsten sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen, sei es für Ausflüge, Zelte für die Jugendfeuerwehr oder Mützen und T-Shirts.

zum Seitenanfang springen

Wenn Sie uns unterstützen möchten, sei es aktiv, passiv oder über unseren Förderverein, dann melden Sie sich bei uns!

 

Aufbau der FFw Heide-Stadt

 

Wehrführung

1.Hauptbrandmeister

André Eichert


seit 1991 Feuerwehrmitglied

stellvertretende Wehrführung

Hauptbrandmeister

Hartmut Wiechmann


seit 1986 Feuerwehrmitglied

Zugführer 1. Zug

Brandmeister

Matthias Scheel


seit 1978 Feuerwehrmitglied

Zugführer 2. Zug

Brandmeister

Michael Steffen


seit 1987 Feuerwehrmitglied
zum Seitenanfang springen

 

Die

1. Gruppe

 

stellt sich vor

 

Die

2. Gruppe

 

stellt sich vor

 

Die

3. Gruppe

 

stellt sich vor

 

Die

4. Gruppe

 

stellt sich vor

 

Die

5. Gruppe

 

stellt sich vor

 

Die

6. Gruppe

Reserve

stellt sich vor

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Thema Mannschaft:

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 02.01.2019
Seite erstellt in 0,0203 Sek.