Wappen der Stadt Heide
Bildergalerie    Bildergalerie-Sanierungsarbeiten in unserem Ferienheim

Sanierungsarbeiten in unserem Ferienheim

 

Am 23. Januar 2011 war der Startschuss zur Sanierung unseres Feuerwehr-Ferienheims in Stinteck. Es wird ein Zimmer in der Gemeinschaftswohnung aufgegeben, damit die übrigen Zimmer ihr eigenes Bad erhalten. Außerdem sollten die Bäder der beiden Wohnungen ebenfalls saniert werden. Die Elektroinstallation wird auf den Stand der Technik gebracht. Für die Warmwasserversorgung wird eine Solarthermieanlage mit 1000l Speichervolumen installiert.

Bei den Abrissarbeiten zeigte sich sich jedoch, dass auch die kleine Wohnung stark sanierungsbedürftig war. So wurde nicht lange gefackelt und auch diese entkernt. Den Bauplan für die Umbauarbeiten finden Sie hier.

Nach jetzt sieben Wochn können sich die Ergebnisse bereits sehen lassen. Ein Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Handwerker und deren Helfer.

Bad 1 und 2 sind so gut wie fertig. In den Zimmern fehlen nur noch die neuen Laminatfußböden. Wir sind im Zeitplan ein wenig im Verzug, aber guter Hoffnung bis Ostern fertig zu werden.

Die Bildergalerie wird in den nächsten Wochen immer wieder erweitert.

Nachtrag 03.04.2011:

In allen Bädern ist der Fliesenleger fertig. Es geht jetzt an Deckeverkleidung, Amaturen, Lampen und Accessoires. Die drei Zimmer sind auch weitgehend fertig. Die Warmwasserbereitung ist probehalber in Betrieb gegangen.

Es sind aber noch viele, viele Dinge zu erledigen.

Nachtrag 08.06.2011

Gestern abend wurden die letzten Arbeiten in der großen Wohnung abgeschlossen.

 


Der Scharm der 60er...

und nicht mehr zeitgemäß

Es geht an den Abriss

und das blieb übrig vom alten Bad

Hier unser "Opferzimmer"

Auch davon blieb nicht viel übrig

Eine neue Schmutzwasserleitung

Und hier gehts der kleinen Wohung an den Kragen

Alles muss weg

Aber gleich danach gehts mit dem Aufbau weiter

Über 30 m³ Bauschutt sind angefallen

Ohne Mampf kein Kampf

Neuer Unterbeton kommt

Das war das alte Bad; jetzt mit neuem Durchgang

Kein Plan kann helfen

Die Löcher müssen zu

Hochkonzenztrierter Fliesenleger

Und das kommt dabei raus. Der neue HWR

Marco vergnügt, aber brandgefährlich

Auch hier ein tolles Ergebnis

Im Bad eins werden die letzten Handgriffe getätigt

... bevor der Fliesenleger wieder zuschlägt

Auch das alte Bad...
Bild nicht vorhanden

Die neuen Tapeten

Zimmer 2 ist jetzt fertig
Bild nicht vorhanden
Bild nicht vorhandenBild nicht vorhandenBild nicht vorhanden
Bild nicht vorhanden  

 

 

Fotoauswahl und Text: Matthias Scheel
Fotos: FF Heide-Stadt

 

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 26.01.2016
Seite erstellt in 0,0413 Sek.