Wappen der Stadt Heide

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 11. Januar 2008

 

Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete unser neuer Wehrführer OBM Robert Rosin seine "erste Mitgliederversammlung" in dem zum bersten gefüllten Saal. Dabei konnte er eine große Anzahl an Gäste begrüßen, die im folgenden aufgeführt sind:

Bürgermeister Ulf Stecher, die Leiterin des Bürgeramtes Antje Warnat, die Sachbearbeiterin Feuerwehr Birgit Beiroth, als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes der stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Vollmert, von der Presse Ullrich Seehausen, eine Abordnung vom THW Ortsverband Heide, vom Deutschen Roten Kreuz und der Polizei, Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren aus Süderholm, Nordhastedt, Fiehl, Hemmingstedt-Lieth, Lohe-Rickelshof, Stelle-Wittenwurth, Weddingstedt und Ostrohe. Weiter wurden begrüßt die Ehrenabteilung, der Ehrenwehrführer Peter Rosin und die Jugendfeuerwehr und natürlich alle Kameradinnen und Kameraden der FF Heide-Stadt.

Und nun kam er zum "wichtigsten" Teil der Versammlung: dem gemeinsame Essen. Die Erbsensuppe, die die Frau des amtierenden Wehrführers mit ihrem tollen Team gekocht hatte, schmeckte ausgezeichnet. Mit einigen großen Blumensträußen bedankte Robert sich bei den Köchinnen.

Die anschließenden Jahresberichte vom Wehrführer, Schriftführer, Ausbilder Atemschutz, Jugendfeuerwehrwart und Kassenwart zeigten wieder ein ausbildungsintensives und arbeitsreiches Jahr auf, das von vielen schönen Veranstaltungen eingerahmt wurde, die uns doch ein bisschen Geld gekostet haben.

Ein Großteil dieser Zahlen und Fakten sind in der Einsatzstatistik, der Auflistung der Aktivitäten und der Brandschutzerziehung zusammengefasst. Weitere sehr interessante Zahlen, die unser Schriftführer HBM Uwe Sobania vortrug, sind im Folgenden aufgeführt.

 

Übernahme aus der Jugendfeuerwehr

Übernahme aus der Jugendfeuerwehr

v.l.n.r.Patrick Buschow, Kerrin Witthon, Jan Sandkohl,
Johannes Meyer es fehlt Sascha Krämer

Die auf dem Bild gezeigten fünf Kameradinnen und Kameraden wurden aus der Jugendfeuerwehr übernommen und vom Wehrführer verpflichtet ihre Dienstpflichten bei Einsätzen und Übungen gewissenhaft zu erfüllen und für den kameradschaftlichen Zusammenhalt innerhalb der Wehr einzutreten. Anschließend wurden die fünf von der Versammlung mit einem dreifachen "Gut Wehr" begrüßt.

Vorstandswahlen

v.l.n.r. Michael Steffen, André Eichert, Guido Brandt, Matthias Scheel

Nach einer Pause standen die Vorstandswahlen an. Dazu wurde ein Wahlvorstand mit den Mitglieder Broder Brandt und Sascha Boampong gewählt. Die beiden sorgten bei allen fünf Wahlen für eine sichere Durchführung: Hier die Ergebnisse:

  • Zugführer 1. Zug: LM Matthias Scheel

  • Gruppenführer 1. Gruppe: OBM André Eichert

  • Gruppenführer 2. Gruppe: BM Guido Brandt

  • Gruppenführer 3. Gruppe: OLM Michael Steffen

  • Kassenprüfer: HFM Broder Brandt als Ersatzvertreter OLM Peter Virkus

Für 30 Jahre als Kassenwart wurde Robert Busekow geehrt. Unser Wehrführer stellte nochmals sein ungeheures Organisationstalent und seine Zuverlässigkeit in den Vordergrund und überreicht ihm ein Spezialgetränk.
Bei Helmut Sick bedankte sich Robert auch im Namen der Wehr für seine Tätigkeit als Jugendfeuerwehrwart und überreichte ihn ein Geschenk. Für seine Frau Monika wurde Helmut verpflichtet einen großen Blumenstrauß abzugeben und sich bei ihr für die gute Betreuung der Mädchen und Jungen zu bedanken.

 

Beförderungen

v.l.n.r.

zum Hauptfeuerwehrmann: Detlef Lütje, Lasse Off

zum Oberfeuerwehrmann: Christoph Benkartek, Sascha Boambong, Felix Jacob, Thomas Naumann

zum Feuerwehrmann: Patrick Nickels, Reinhard Strehl

Ehrungen

v.l.n.r.

für 50 Jahre: Udo Splittgerber

für 30 Jahre: Uwe Sobania

für 20 Jahre: Norbert Rathke

für 10 Jahre: Lars Hinzer, Sebastian Kaiser, Marcell Salbert

   

 

Brandschutzehrenzeichen in Silber

Brandschutzehrenzeichen in Silber

v.l.n.r. Matthias Scheel, Reimer Lau, Robert Rosin, Helmut Sick

 

Das Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande wird für 25jährige treue Pflichterfüllung im aktiven Feuerwehrdienst zum Schutze von Mensch und Umwelt verliehen.

Beförderungen zum Oberbrandmeister

Beförderung zum Oberbrandmeister

 
 

Der stellvertretende Kreisbrandmeister befördert Oberlöschmeister Robert Rosin zum Oberbrandmeister.

 

 

 

 

Schleswig-Holsteinische Feuerwehrehrenkreuz in Gold

Feuerwehrehrenkreuz in Gold

 

Im Namen des Landesbrandmeisters verlieh Klaus Vollmert dem scheidenen Zugführer Werner Siercks das Schleswig-Holsteinische Feuerwehrehrenkreuz in Gold

Verabschiedung in die Ehrenabteilung

Verabschiedung in die Ehrenabteilung

 

Robert verabschiedet unseren Ehrenwehrführer Peter Rosin und unseren langjährigen Zugführer Werner Siercks in die Ehrenabteilung. Dabei erhalten Sie beide ein neues Hemd mit Binder und eine kurze Einweisung in die strenge Kleiderordnung, die bei den Treffen der Ehrenabteilung zu beachten ist.

 

Nach den Ehrungen und Beförderungen hatten unsere Gäste das Wort.

Den Anfang machte unser Bürgermeister Ulf Stecher. Er gratulierte den Beförderten, Geehrten und Gewählten und lobte die Küche für die hervorragende Erbsensuppe. Auch hatte er viele lobende Worte für unseren Kassenwart. Nur man konnte das Gefühl nicht loswerden, dass Ulf irgend eine Zahl beim Kassenbericht vermisste. Außerdem überreichte er der Jugendfeuerwehr über 500,00 Euro. Dieser Betrag war bei einer vom Bürgermeister initiierten Sammlung anlässlich des Neujahrempfanges der Stadt Heide zusammen gekommen. Zu guter Letzt bedankte auch er sich unserem scheidenden Zugführer Werner Siecks für seine über 20 jährige Tätigkeit im Vorstand und für die fast 50 Jahre aktiven Dienst zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Heide.

Weitere Grußworte überreichte Hermann Millich von der Polizei und Peter Witt vom THW. Der "neue" Wehrführer aus Süderholm Peter Hasbargen lud uns zum Eisboßeln ein. Und die Reihe der Grußworte schloss der Wehrführer aus Stelle-Wittenwurth Michael Borchert mit der Terminbekanntgabe für das Wildschweinessen (14.06.08) ab.

 

Unter dem Punkt "Verschiedenes" gab Robert noch folgende Termine bekannt:

 

Er schloss seine erste Mitgliederversammlung, die er sehr souverän leitete, nach dem Singen des Schleswig-Holstein-Liedes gegen 22:50 Uhr.

 

Hier noch einige Bilder:

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 9

 

.

 

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 26.01.2016
Seite erstellt in 0,0157 Sek.