Wappen der Stadt Heide
Einsätze    Die aktuellen Einsätze

Einsätze Juni 2019


Auswahl des Jahres:  

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005

| 1 | 2 | nächste Seite

Auswahl des Monats:  

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember


Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Großfeuer - Gebäudebrand

Einsatzort

Alfred-Dührssen-Straße

Einsatzzeit

19.06.2019

06:52 Uhr - 13:19 Uhr

 

Um kurz vor sieben Uhr wurde ein Löschzug der Feuerwehr Heide-Stadt zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in die Heider Alfred-Dührssen-Straße gerufen. Bereits während der Fahrt zum Einsatzort wurde ein Dachstuhlbrand bestätigt. Das Einsatzstichwort wurde umgehend auf Großfeuer erhöht und für die Feuerwehr Heide-Stadt Vollalarm alarmiert.

Vor Ort wurde versucht ein Innenangriff in der Brandwohnung durchzuführen. Allerdings konnten wir dies aufgrund der starken Vermüllung nicht zielführend durchfühen. Alle Arbeiten im Gebäudeinneren mussten, wegen der Rauchentwicklung, unter Atemschutz ausgeführt werden, zur Unterstützung kam hier die Feuerwehr Heide-Süderholm hinzu. Zunächst wurde eine weitere Drehleiter aus Büsum hinzugezogen, um den Dachbereich von außen zu räumen und abzulöschen. Dies gestaltete sich durch die starke Vermüllung so schwierig, dass letztlich schweres Gerät hinzugezogen werden musste, um die betroffene Wohnung und den Dachboden von Müll und Unrat zu befreien und die Gefahr eines erneuten Brandausbruches auszuschließen.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte ist uns nicht bekannt, die Kripo hat noch im Einsatzverlauf die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 
Fotos: Westküsten-News

Bemerkung:

Im Einsatz waren Polizei und RKiSH, die Feuerwehren aus Büsum, Süderholm und Heide, die DRK-Bereitschaft OV Heide, sowie unsere Versorgungsgruppe.

Weiter die Firmen Hans U. Möller (Verwertungs- und Entsorgungs-Zentrum) und Roth GmbH Roger Thode für die Räumung der Wohnung und Dachbodens.

Vielen Dank für die gute und völlig unkomplizierte Zusammenarbeit!

Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-1, HLF 20/16-2, HLF 20/16-3, ELW, TLF 24/50, DLK 23/12, MZF und KdoW mit 35 Kräften davon 12 Atemschutzgeräteträger

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Brandmeldealarm - Fehlalarm

Einsatzort

Am Kleinbahnhof

Einsatzzeit

15.06.2019

17:33 Uhr - 18:17 Uhr

 

Die FF Heide-Stadt wurde zu einem Brandmeldealarm gerufen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Zugang zum Objekt, konnte beim ausgelösten Melder keine Feststellung eines Brandes gemacht werden. Somit rückten die Kameradinnen und Kameraden ohne tätig zu werden wieder ab.

Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2 und ELW mit 13 Kräften

erstellt von: M. Scheel

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Rauchwarnmelder - Fehlalarm

Einsatzort

Esmarchstraße

Einsatzzeit

15.06.2019

06:55 Uhr - 07:44 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.

Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2 und KdoW mit 6 Kräften

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - Zugunfall
PKW von Zug erfasst

Einsatzort

Futterdamm
Bahnstrecke Heide - Neumünster

Einsatzzeit

12.06.2019

17:29 Uhr - 20:55 Uhr

 

Heute Nachmittag gegen 17.30 Uhr kam es an einem Bahnübergang bei Heide auf der Bahnstrecke Neumünster nach Heide zu einem Zusammenprall eines PKW mit einem Zug der Nordbahn. Der PKW-Fahrer fuhr auf den Bahnübergang Futterdamm bei Heide zu. Der Triebfahrzeugführer leitete eine Schnellbremsung ein; es kam jedoch zur Kollision. Der PKW wurde im mittleren Bereich vom Zug erfasst und eine länger Strecke mitgeschleift. Der Fahrer wurde von Rettungsdienst und Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zwei, der rund 30 Reisenden im Zug wurden durch die Schnellbremsung leicht verletzt und vom Rettungsdienst betreut. Die restlichen Reisenden wurden mit einem Bus weiterbefördert. Mit vor Ort waren Beamte der Landes- und Bundespolizei und der RKiSH. Der angeforderte Rüstsatz-Bahn vom Löschzug Gefahrgut wurde vor Ort nicht benötigt. Die Bahnstrecke ist seit 17.30 Uhr für die Einsatzmaßnahmen gesperrt worden. Ein Busnotverkehr wurde eingerichtet.

 
Fotos: FF Heide-Stadt
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-1, HLF 20/16-2, HLF 20/16-3, ELW, TLF 24/50 und RW 2 mit 33 Kräften

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - Tür öffnen
Unterstützung Rettungsdienst

Einsatzort

Helgoländer Straße

Einsatzzeit

11.06.2019

13:57 Uhr - 14:52 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.

Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-3, DLK 23/12 und MZF mit 10 Kräften zusätzlich eine Kraft in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: A. Weigert

zum Seitenanfang springen

| 1 | 2 | nächste Seite

 

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 26.01.2016
Seite erstellt in 0,0294 Sek.