Wappen der Stadt Heide
Einsätze    Einsätze November 2012

Einsätze November 2012


Auswahl des Jahres:  

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005

| 1 | 2 | 3 | 4 | nächste Seite

Auswahl des Monats:  

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember


Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - Verkehrsunfall
PKW kollidiert mit Omnibus

Einsatzort

Marschstraße / Westerweide

Einsatzzeit

30.11.2012

12:40 Uhr - 13:44 Uhr

 

Aus der Pressemappe der Polizei:
Heute gegen 12.45 Uhr befuhr eine 60 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Heide die Marschstraße. Sie ordnete sich an der Kreuzung Marschstraße/Westerweide zunächst auf dem Rechtsabbieger ein. Unmittelbar vor der Kreuzung zog sie ihr Fahrzeug nach links, um (vermutlich) auf die Geradeausspur zu gelangen. Sie übersah dabei einen Omnibus, der sich zu dem Zeitpunkt auf der Geradeausspur - in Richtung Büsum - befand. Der Fahrer (49/Heide) des Busses leitete sofort eine Vollbremsung ein, als er den Fahrtrichtungswechsel der Pkw-Fahrerin registrierte - den Zusammenstoß beider Fahrzeuge konnte er aber nicht verhindern. Mitten auf der Kreuzung kamen beide Fahrzeuge zum Stehen. Die Pkw-Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Heide mittels Rettungsschere und Rettungsspreizer aus der Zwangslage befreit werden. Sie kam anschließend in ein Krankenhaus und wurde dort stationär aufgenommen. Sie hatte sich eine Platzwunde am Kopf und diverse Prellungen zugezogen. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich in dem Omnibus drei SchülerInnen und der Fahrzeugführer. Eine Schülerin (12/Westerdeichstrich) verletzte sich infolge des Unfalls leicht und wurde im Krankenhaus ambulant behandelt - sie klagte nach dem Unfall über leichte Kopfschmerzen. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro (gesamte linke Fahrzeugseite stark beschädigt: wirtschaftlicher Totalschaden). Die Schadenshöhe am Omnibus beziffert sich auf rund 20.000 Euro. Diverse Kräfte der Feuerwehr Heide und des Rettungsdienstes waren neben der Polizei vor Ort. Mitarbeiter des Polizei-Bezirksreviers Heide sperrten den Kreuzungsbereich für eine Stunde.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2, ELW, TLF 24/50, RW 2 und KdoW mit 23 Kräften zusätzlich 2 Kräfte in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Brandmeldealarm - Fehlalarm

Einsatzort

Esmarchstraße

Einsatzzeit

25.11.2012

09:42 Uhr - 10:16 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2 und DLK 23/12 mit 12 Kräften

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Explosion in Lagerhalle

Einsatzort

MAN-Schmidt
Hamburger Straße

Einsatzzeit

21.11.2012

18:23 Uhr - 19:45 Uhr

 

ÜBUNG

Diese Alarmübung fand, primär für Atemschutzgeräteträger, in einer Halle der Firma MAN-Schmidt in Heide statt. Hierzu wurden die Heider und auch die Hemmingstedter Kameraden real über die digitalen Meldeempfänger von der Leitstelle West alarmiert. Angenommen wurde eine Explosion und ein hierdurch entstandener Brand in einer Lagerhalle, mit einer unbekannten Anzahl von vermissten Personen.
 
Fotos: FF Heide-Stadt

Bemerkung:
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Familie Schmidt für die zur Verfügungsstellung ihrer Werkstatt und der netten Betreuung nach der Übung.

Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2, ELW, DLK 23/12 und MZF mit 20 Kräften davon 8 Atemschutzgeräteträger zusätzlich eine Kraft in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

THL - allgemeiner Art
Amtshilfe Rettungsdienst

Einsatzort

Rüsdorfer Moor

Einsatzzeit

21.11.2012

16:13 Uhr - 17:05 Uhr

 

Keine weiteren Informationen.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-2, RW 2 und MZF mit 11 Kräften zusätzlich eine Kraft in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

Einsatznummer
Stichwort -Lage

Feuer - Zimmerbrand

Einsatzort

Rüsdorfer Straße

Einsatzzeit

20.11.2012

22:01 Uhr - 22:42 Uhr

 

Die Kameraden der Feuerwehr Heide-Stadt wurden von der Leitstelle West per Vollalarm zu einem Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr in die Rüsdorfer Straße gerufen. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte, war das Feuer bereits durch Bewohner des Gebäudes, mit einem Feuerlöscher, gelöscht worden. Die Einsatzkräfte führten lediglich eine Nachkontrolle durch. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.
Eingesetzte Kräfte:

HLF 20/16-1, HLF 20/16-2, ELW, RW 2, DLK 23/12 und KdoW mit 30 Kräften davon 2 Atemschutzgeräteträger zusätzlich 3 Kräfte in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

erstellt von: J. Meyer

zum Seitenanfang springen

| 1 | 2 | 3 | 4 | nächste Seite

 

© Freiwillige Feuerwehr Heide-Stadt
eine Seite zurück zum Seitenanfang springen eine Seite vor
letzte Änderung: 26.01.2016
Seite erstellt in 0,0588 Sek.